Montag, 27. September 2021

Fort- & Weiterbildung

Sehr geehrte Kursteilnehmer und Interessenten,

nachdem Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, erhalten Sie automatisch eine E-Mail.                    

Diese dient sowohl als:

- Bestätigung des Einganges Ihrer Anmeldung

- Bestätigung Ihrer Teilnahme (damit tritt der Vertrag in Kraft)

Spätestens 4 Wochen vor Beginn des Kurses erhalten Sie die Rechnung.

Sollte der Kurs nicht zu Stande kommen, werden Sie ebenfalls spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Beginn des Kurses informiert.

Haben Sie Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns am besten per E-Mail unter folgender E-Mail:

info@vpt-thueringen.de

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige, diverse Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint. 

Knie und Sprunggelenk einmal anders behandelt

Termin(e)

Fortbildungspunkte (FP)

15

Unterrichtseinheiten (UE)

15

Gebühr

VPT-Mitglieder: 180,- €
Nichtmitglieder: 220,- €
Ersparnis: 40,- €

Unterrichtszeit

1. Tag: 09:00 - 18:15 Uhr 2. Tag: 09:00 - 13.15 Uhr

Kursleitung

Claudia Domke-Tilemann
Physiotherapeutin

Beschreibung

Knie und Sprunggelenk einmal anders behandelt                            

Die gängigen und üblichen Behandlungstechniken sollen - durch zusätzliche Techniken unterstützt- unterstützt, verstärkt und noch umfassender Schmerzen und Bewegungseinschränkungen beseitigen. In der Behandlung von Knie- und Sprunggelenk werden die vielschichtigen Verbindungen zum individuellen statischen Grundaufbau des Patienten als Ausgangspunkt für die einzelnen Elemente in der Therapie genommen. Häufig wird in der Therapie das akute Trauma (Supinationstrauma, Arthroskopie des Kniegelenks u. ä.) isoliert betrachtet. In diesem Kursblock werden die Therapeuten sensibilisiert für die Kombination von chronischen Ungleichgewichten im Bewegungsapparat und gleichzeitiger Behandlung akuter Läsionen. Die Frage „Wie hole ich mit der Behandlung das Beste für den ‚Patienten‘ heraus?“ beschäftigt jeden Therapeuten. Dieser Kurs vermittelt Ihnen, wie mit gezieltem Befund und der daraus resultierenden Therapie ein deutlicher Erfolg in 4-5 Behandlungen erzielt werden kann. Gleichzeitig sollen zu Fragen der Kursanten für kompliziertere (multimorbide) Patientenbefunde Behandlungsalternativen aufgezeigt werden. Es besteht ausreichend Gelegenheit zum praktischen Üben für viele Anwendungsbeispiele.

• Theorieeinführung (2-4 Module) zu Anatomie, Indikation und Diagnostik
• Praktische Übungen (7-9 Module) versch. ASTE, Wirkung auf die verschiedenen Strukturen, Automobilisation bzw. Anleitungen zu „Selbstübung“ der   
  Patienten

Außerdem werden vielen praktische Übungen angeboten

Veranstaltungsort(e)

Saalfeld
Kulmbacher Str. 27
07318 Saalfeld
Weiterbildungszentrum der VPT LG Mitte
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Thüringen
Kulmbacher Str. 27 | 07318 Saalfeld
Tel. 03 67 1 / 51 06 50 | Telefax 03 67 1 / 52 04 19
E-Mail: info@vpt-thueringen.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Ãœber 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.

Finde uns auf Facebook