Dienstag, 20. August 2019

Fort- & Weiterbildung

Sehr geehrte Kursteilnehmer und Interessenten,

nachdem Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, erhalten Sie automatisch eine E-Mail.                    

Diese dient sowohl als:

- Bestätigung des Einganges Ihrer Anmeldung

- Bestätigung Ihrer Teilnahme (damit tritt der Vertrag in Kraft)

Spätestens 4 Wochen vor Beginn des Kurses erhalten Sie die Rechnung.

Sollte der Kurs nicht zu Stande kommen, werden Sie ebenfalls spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Beginn des Kurses informiert.

Haben Sie Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns am besten per E-Mail unter folgender E-Mail:

info@vpt-thueringen.de

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige, diverse Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint. 

Sturzprophylaxe und Sturzprävention

Verlängerung Rückenschullizenz

Kursnummer

19-079

Termin(e)

Fortbildungspunkte (FP)

15

Unterrichtseinheiten (UE)

15

Gebühr

VPT-Mitglieder: 200,- €
Nichtmitglieder: 300,- €
Ersparnis: 100,- €

Kursleitung

Dr. paed.
Olaf Rößler
und Team
Dipl. Sportlehrer

Beschreibung

Inhalte des Kurses sind vor allem Aktivitäten zur Vorbeugung eines Sturzes (Modifikation des Umfeldes, Training motorischer Grundeigenschaften, Atemschulung, Beweglichkeit, Wahrnehmung).
Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Vorstellung von Stolper- und Fallkonzepten, Übungsrichtlinien und Sicherheitsaspekten.
Es werden Möglichkeiten der Evaluation und Tests vorgestellt sowie auf verschiedene Aspekte eines (bis ins hohe Alter hinein) motivierenden Einzel- bzw. Gruppentrainings eingegangen.
Die Gründe für ungewollte Stürze sind vielfältig. Neben mangelhaft entwickelten konditionellen und koordinativen Fähigkeiten stellen psychosoziale Risikofaktoren, wie Ängste (z. B. Bewegungsangst) oder auch Vereinsamung ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotential dar.
Ein erfolgreiches Sturztraining erfordert somit Konzepte, die neben dem reinen Training des sensomotorischen Systems und der Muskelkraft auch Akzente z.B. im Umgang mit Stürzen oder der Verarbeitung von Stürzen setzt.
Nach dem Lehrgang sind sie in der Lage, diese Konzepte im Umgang mit Gruppen bzw. Patienten umzusetzen.

Schwerpunkte:
··Säulen der Sturzprävention und Sturzprophylaxe / Ulmer Modell
··Risikofaktoren erkennen/beseitigen, Gesundheitsressourcen stärken, Alltagstransfer
··Haltungs- und Bewegungsschulung
··Kleine Spiele und alternative Aufwärmformen
··Funktionelles Kraft- und Kraftausdauertraining (Haltungsaufbau, Haltungskontrolle, segmentale Stabilisation, Einsatz globaler Mobilisatoren und Stabilisatoren)
··Kurskonzeption, Ziele, Inhalte, Methoden, Argumente
··Einsatz von Kleingeräten unter propriozeptiven und vestibulär-stimulierenden Gesichtspunkten (Feedback- Training)
··Stolperschule, Fallschule
··Körperwahrnehmung, Umgang mit Schmerz während des Trainings und im Alltag
··Entspannung und Regeneration
··Evaluation, Tests


Die Teilnahme an dieser Weiterbildung berechtigt zur Verlängerung der Rückenschullizenz.

Veranstaltungsort(e)

Saalfeld
Kulmbacher Str. 27
07318 Saalfeld
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Thüringen
Kulmbacher Str. 27 | 07318 Saalfeld
Tel. 03 67 1 / 51 06 50 | Telefax 03 67 1 / 52 04 19
E-Mail: info@vpt-thueringen.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Rechtstexte & Meldungsarchiv

Über 400 Literaturbesprechung und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.

Finde uns auf Facebook